Okt 212010
 

gekrabbelt, Tim schläft immer noch nicht. 30 mal ist er wieder aufgestanden, immer wieder ins Bettchen geführt worden.

Was solls, nimmt man ihn halt wieder mit ins Wohnzimmer und hofft, dass er bald müde wird.

Die Zeit vergeht, alle werden müde, selbst der Hund pennt.

Tim rennt rum und spielt fangen.

Entnervt der nächste Versuch um 21:30 Tim ins Bett zu bringen, was dann mit viel Gebrüll endlich geklappt hat, naja, wieder ein Abend, der einzige Zeitraum im Leben von Eltern zweier kleiner Kinder, gelaufen 🙁

Wenigstens schläft Paul mittlerweile meistens durch und lässt sich noch nicht einmal von dem Gebrüll seines Bruders stören.

🙂

 Posted by at 8:33 pm
Okt 162010
 

Naja, was soll man so schreiben, man kann eigentlich morgens einen Zettel in die Hand nehmen und dokumentieren was Tim so für einen Unsinn treibt, abends ist der Zettel garantiert voll!

Die heutigen Besonderheiten waren unter anderem nur ein zerbrochener Teller, 1 zerbrochener Kugelschreiber, ein Modellsegelschiff von der Fensterbank geworfen, ein ausgeschaltetes Notebook und somit eine Ebay Auktion verpasst, ein altes gefundenes Kaugummi weitergekaut, den Sauger seiner Milchflasche kaputt gebissen, ein wenig mit normalen Schuhen in recht tiefen Pfützen spazieren gegangen und und und…

Papa hatte heute nur das Problem einer verstopften Toilette, ziemlich ekelig kann das sein, bis sich nach dem 20. mal abziehen herauskristallisierte, das Tim mal eben einen Türstopper ins Klo geworfen hat….

Paul hat die Pfützen natürlich gerne dazu benutzt um mit dem Rad durchzuheizen, was im eigentlich ganz redlich gelang:

http://www.facebook.com/home.php?#!/video/video.php?v=116436148417907

Bis dann eine Pfütze kam, wo der Boden dann nicht mehr fest war:

http://www.facebook.com/home.php?#!/video/video.php?v=116436478417874

Naja, wir hatten erst 4 Waschmaschinen wegen Gastwechsel laufen lassen, da war die 5. auch nicht mehr so wild….

 Posted by at 7:42 pm
Okt 032010
 

Den beiden Patienten geht es so langsam wieder besser, die Eltern sind fertig, was ist Nachtruhe bitteschön???
Aber wenn man die armen Schlucker dann so sieht, vergisst man sein „eigenes“ Leid 🙂
Morgen wird der Kindergarten noch einmal ausgelassen und die Kinderärztin gefragt, ob Dienstag wieder Kindergarten ok ist.

 Posted by at 9:26 pm
© 2012 Rabenpapa im Einsatz - oder Rabeneltern gemeinsam :-) Ferienwohnung Borkum