Mai 242010
 

Nachtruhe ist heilig – nicht bei Eltern!
Paul hat Nachts gewisse Bedürfnisse – Beispiel:
3:23 Uhr Paul schreit, Heia haben (Milchmixgetränk)
3:25 Mama und Papa haben sich geeinigt, Papa steht auf und macht Heia
3:26 Paul hat Heia in normaler Flasche
3:26 Paul brüllt wie am Spiess und möchte Heia in kleiner Flasche
3:27 Paul hat Heia in kleiner Flasche
3:27 Paul möchte Heia doch in großer Flasche
3:28 Paul hat Heia in großer Flasche
3:29 Paul möchte Heia letztendlich doch lieber in der kleinen Flasche
3:29 Paul Aua Popo
usw.usw.
3:50 Mama erbarmt sich, diskutiert kurz mit Paul und gewinnt mit kaltem Wasser.
3:51 Paul schnarcht nach kurzem Heulen tief und fest…..

Tim musste unbedingt diesen einen Hügel hinunter – jeglicher Hinweiss, dass dort unten Brenesseln sind, half gar nichts!
Bis er mit dem kompletten Gesicht drinlag und es mit aufdringlichem Gebrüll zum besten gab 🙁
Kalte Tücher halfen ein wenig den Schmerz zu lindern, einen Tag später konnte man nur noch wegen der Punkte im Gesicht davon ahnen und alles war wieder vergessen!

 Posted by at 10:23 pm
Mai 082010
 

Was ist alles im letzten Monat passiert?
Paul hat jetzt ab August einen Kindergartenplatz.
Tim nimmt von morgens bis abends die Bude auseinander, am besten kann man es aushalten, wenn ds Wetter schön ist und die Kids in den Garten können. Gott sei Dank war der April ja sehr schön!
Das Hundefutter hat immer noch eine magische Anziehungskraft auf Tim, man kann es so schön im Wassernapf einweichen, nur mag Linus das gar nicht so sehr…

Ich frage mich gerade, wie Paul zu dieser Zeit war, es fällt mir jetzt schon schwer, sich daran zu erinnern, erschreckend!

Eigentlich wollte ich jetzt Tims Lieblingsstreiche aufzählen, aber dann würde ich noch eine Stunde schreiben.
Fotos müssen auch mal wieder gemacht werden, naja bald geht es ja hoffentlich in den Urlaub, dann kann man das alles nachholen.

 Posted by at 10:17 pm
© 2012 Rabenpapa im Einsatz - oder Rabeneltern gemeinsam :-) Ferienwohnung Borkum