Jan 252009
 

Es war ein trübes kaltes Wetter, aber relativ trocken. Seit langem wollten wir endlich mal in den Zoo! Nachdem die Wahl zwischen dem Krefelder Zoo und dem Duisburger Zoo auf Duisburg gefallen war, sind wir dann gegen 11:30 dort angekommen. Schade, ein wenig zu spät für den Besuch im Delfinarium, da die erste Vorführung um 11:30 war und die nächste erst um 15 Uhr, was für uns wiederum zu spät war.

Es waren wenige Besucher, und wen wundert es, von denen waren dann 99% Familien mit kleinen Kindern. Daher konnte man alles schön sehen und Paul hatte sichtlich Spass daran.

Ein Highlight war die Robbenfütterung um 14 Uhr. Die Tierpfleger haben den Kindern die Möglichkeit gegeben, die Robben mit kleinen Fischen zu füttern, was allen viel Spass gemacht hat.

Da die Eindrücke alle auf einmal viel zu viel waren, haben wir uns direkt eine Jahreskarte für den Duisburger Zoo geholt, so dass wir sicherlich öfter hier hin kommen werden!

2z9p4712-zoo-aquarium

© 2012 Rabenpapa im Einsatz - oder Rabeneltern gemeinsam :-) Ferienwohnung Borkum